tellimed Solino Notrufuhr im Test

von | Zuletzt aktualisiert

tellimed solino sotrufuhrDie tellimed Solino ist eine GPS Notrufuhr, die Ihnen hilft, in einer Notsituation schnell Hilfe zu holen.

Mit dieser Notfalluhr sind Sie nicht nur immer erreichbar: In wenigen Sekunden können Sie mit der tellimed Solino Ihre SOS Kontakte erreichen.

Außerdem können Sie zum Beispiel Ihre Notfall-Daten speichern, einen Aktivitätsalarm einrichten, Ihren aktuellen Puls messen und vieles mehr.

In diesem ausführlichen tellimed Solino Test gehe ich zuerst auf die Verarbeitungsqualität der Notrufuhr ein bevor ich Ihnen die einzelnen Funktionen im Detail erkläre.

Die Notrufuhr im Überblick

Verarbeitung der Notfalluhr

Das äußere der Notfalluhr ist wirklich schlicht gehalten. Mit einem kompletten Design in Schwarz wirkt die Senioren Smartwatch sehr dezent. Durch das Kunststoff Gehäuse und dem weichen Silikonarmband kommt die tellimed Solino auf leichte 40 Gramm. Somit ist die Notrufuhr sehr Komfortabel und selbst über eine lange Tragezeit hinweg immer angenehm.

Insgesamt macht die Notrufuhr einen ziemlich schlanken Eindruck, obwohl das Gehäuse 15 mm Hoch ist. Es ist 31,8 mm Breit und 58 mm lang. Für eine Armbanduhr währen dies ganz schön ungewöhnliche Maße. Dennoch ist das für die Senioren Smartwatch wirklich passend und sie hat einen stimmiges Gesamtbild.

Mittig unter dem OLED Display befindet sich der Knopf mit dem Sie einen Notruf tätigen können. Dies ist ebenfalls der einzige Knopf, der zur Bedienung nötig ist. Dadurch ist garantiert, dass die Bedienung so einfach und simpel wie möglich ist. Ein kurzes Betätigen des Drückers starten die Herzfrequenzmessung der Notrufuhr.

Dank der leichten Bedienung in Kombination mit dem einen Drücker, lässt sich nichts an der Senioren Smartwatch umstellen, wodurch womöglich ungewollte Funktionsfehler verhindert werden können.

Oberhalb des Displays befindet sich der Lautsprecher, der für die Notruffunktion verwendet wird. Neben dem Drücker befindet sich das Mikrofon. Die Qualität des Anrufs ist in Ordnung, es lässt sich alles verstehen was gesagt wird, das gilt hier für den Anrufer und den Träger der Notfalluhr für Senioren. Selbstverständlich lässt sich die Sprachqualität des Telefonats über die Senioren Smartwatch nicht mit dem eines Handys vergleichen. Dennoch ist die tellimed Solino bestens ausgestattet.

1. Display

Auf dem Display der Notrufuhr können mehrere Sachen angezeigt werden. Allerdings sind auch hier die Möglichkeiten sehr begrenzt, da es ebenfalls einfach und verständlich gehalten werden soll. Zu den verschiedenen Anzeigen auf dem Display zählen:

– Die aktuelle Uhrzeit in digitaler Anzeige

– Bei einer Herzfrequenz den Messvorgang und das daraus resultierende Ergebnis

– Empfang der SIM Karte

– Der aktuelle Batteriestatus

– Beim Laden zeigt es den Ladestatus

2. Silikon Armbänder

tllimed solino gps notfalluhr

Angenehmes Tragegefühl An der tellimed Solino Senioren Smartwatch befindet sich ein wasserfestes Silikonarmband in Schwarz. Die Oberflächenbeschaffenheit des Armbandes ist sehr weich und angenehm zu tragen. Das Armband ist nicht mit einem üblichen Schnell-Wechsel-System ausgestattet. Stattdessen besitzt es am Gehäuse kleine Löcher, wodurch sich das Armband nur in Verbindung mit dem beiliegendem Werkzeug abnehmen lässt.

So kann garantiert werden, dass das Silikonarmband nicht einfach von der Notrufuhr entfernt wird oder sogar abfällt. Es lassen sich alle Armbänder mit einer Breite von 18 mm an das Gehäuse der Senioren Smartwatch anbringen.

Ein weiterer Vorteil ist die einfache Reinigung des Bandes. So lässt sich das Armband schnell und sicher unter lauwarmen Wasser abspülen.

3. Herzfrequenzsensor & Kontakte für das Ladekabel

Auf der Rückseite der Solino finden Sie 3 wichtige Dinge.

Zum einen sind dort die magnetischen Ladekontakte angebracht, mit der sich die Smartwatch für Senioren einfach Aufladen lässt.

In der Mitte des Gehäusebodens befindet sich der optische Herzfrequenzsensor, welcher durch das LED Licht in Ihre Blutgefäße leuchtet. Anhand des absorbierten oder reflektierten Lichtes lässt sich die Herzfrequenz ermitteln.

Des Weiteren ist auf der Rückseite der SIM Karten Slot, welcher mit einer Verschraubten Abdeckung Wasserdicht versiegelt ist. Um die Abdeckung zu lösen, müssen Sie lediglich zwei Schrauben herausdrehen. Dafür befindet sich ein Schraubdreher in dem Lieferumfang. An sich ist das Einbauen der Nano SIM Karte einfach.

Sie sollten vor dem Aufsetzen der Abdeckung unbedingt sicherstellen, dass die Dichtung richtig in der dafür vorgesehenen Fase liegt. Zur genauen Einrichtung der Senioren Smartwatch komme ich etwas später in meinem Notfalluhr Test der Solino.

4. Lieferumfang & Zubehör

tellimed solino senioren notrufuhrWas den Lieferumfang anbetrifft, gibt es eine positive Überraschung. So findet sich in dem Karton der Notrufuhr ein Schraubendreher und ein Werkzeug um das Armband zu entfernen. Ebenso ist eine Kordel dabei, mit der Sie die Smartwatch für Senioren als Anhänger tragen können.

Im Packungsinhalt der Solino Seniorenuhr ist ein Magnetladekabel mit Ladestecker enthalten. Somit wird Ihnen das Aufladen der Notrufuhr erleichtert, da das Kabel dank der Magneten immer die richtige Position an der tellimed Solino findet.

Die Akkulaufzeit der Notrufuhr beträgt 7 Tage und sie lässt sich innerhalb von unter zwei Stunden auf 100 % laden.

5. Wasserdichtigkeit

Das Modell von tellimed ist nach der Schutzklasse IP44 Wasserdicht. Dies bedeutet, dass die Seniorenuhr vor dem Eindringen von Fremdstoffen sowie vor Spritzwasser geschützt ist. Daher sollten Sie nicht mit der Notfalluhr baden oder schwimmen gehen.

Funktionen der GPS Notrufuhr im Test

Insgesamt ist die tellimed Solino, im Vergleich zu anderen Notfalluhren eher unauffällig. Leider gibt es bisher kein Modell in einem normalen Uhren Design. Trotzdem hinterlässt die Solino einen schicken Eindruck und gehört eindeutig zu den schickeren Senioren Smartwatches.

SOS Kontakte

In dem integrierten Speicher der Notrufuhr können Sie bis zu 5 SOS-/Notrufkontakte speichern. Diese werden bei einem gestartetem Notfall nacheinander angerufen.

SMS Kontakte

Zudem lassen sich in der Solino Senioren Smartwatch weitere 5 SMS Kontakte speichern. Diese Kontakte erhalten bei einem gesendeten Notruf die von Ihnen voreingestellten Notfallinformationen und Ihren derzeitigen GPS Standort. Die Abfrage wird beendet, sobald sich die erste Person auf den eingehenden Notruf meldet.

Herzfrequenzsensor

Was die Herzfrequenzmessung betrifft, gibt es zwei verschiedene Modi. Zum einen können Sie die Messung manuell mit einem Knopfdruck starten.

Jedoch können Sie auch einstellen, dass die Notfalluhr Ihren Herzfrequenz zweimal am Tag zu einer bestimmten Zeit misst. Dabei werden dann die Messdaten an Ihre SMS Kontakte geschickt.

tellimed solino gps notfalluhr

GPS

Sie haben die Möglichkeit den Träger der Solino per GPS zu Orten. Dies geschieht für den Träger nicht unbemerkt, sodass die Notfalluhr bei der Ortung ein deutliches akustisches Ton von sich gibt. Nach der Ortung erhalten Sie eine SMS mit den aktuellen GPS Daten auf Google Maps.

Was für mich in dem Senioren Smartwatch Test wichtig war, ist die Verlässlichkeit des GPS und die ist mit der Solino Notrufuhr eindeutig gegeben. Der Standort in Google Maps ist fast auf den Meter genau angezeigt.

Inbetriebnahme der Notfalluhr

SIM Karte einsetzen

Damit Sie die Solino in Betrieb nehmen können, benötigen Sie eine SIM Karte im Nano Format. Diese muss zunächst in ein Smartphone eingelegt und die dauerhafte PIN Abfrage muss deaktiviert werden. Danach können Sie die SIM Karte in die Notfalluhr einsetzen. Es empfiehlt sich eine Prepaid Karte mit einer automatischen Aufladung, so hat die Karte guthaben und Sie haben keine monatlichen Kosten.

Einrichtung

Die Einrichtung der tellimed Solino ist nun wirklich nicht so, wie ich es sich vorgestellt habe. Da es keine App für die Notrufuhr gibt, muss die Solino per SMS-Befehl eingestellt werden. Dies ist längst nicht mehr Zeitgemäß, funktioniert dafür genauso leicht.

So musste ich beispielsweise eine SMS mit „batt:off“ an die Nummer der Seniorenuhr schicken, damit mir der Akkuladestand nicht mehr angezeigt wird. Jedoch muss man bedenken, dass die Notfalluhr nur einmal eingerichtet werden muss und dann komplett in Betrieb genommen werden kann.

Einrichtungsservice von tellimed
Im Fall, dass die Einrichtung für Sie zu umständlich ist, bietet der Hersteller einen eigenen Einrichtungsservice an. Dieser Richtet die Senioren Smartwatch nach Ihnen Vorgaben und selbstverständlich Kostenlos ein.

Akkulaufzeit

Bei normaler Nutzung bin ich in dem Test mit der Seniorenuhr auf gute 6 Tage gekommen. Selbstverständlich habe ich die Ortung einmal pro Tag ausprobiert. Auch den Notruf habe ich ebenfalls einmal pro Tag abgesendet. Dies kann an der „geringeren“ Akkulaufzeit liegen, da ich die Notrufuhr schon deutlich beansprucht habe.

Auch das Laden gefällt mir. In den meisten Fällen findet das magnetische Ladekabel die Kontakte der Senioren Smartwatch von alleine. Das einzige, was dem Laden auf langer Sicht im Wege stehen könnte, wären verschmutzte Kontakte. Somit kann es sein, dass die Notrufuhr nicht vernünftig lädt.

Jedoch ist das Laden wirklich simpel gestaltet und möglichst einfach gehalten, ohne das ein Stecker in eine bestimmte Richtung eingesteckt werden muss.

Die Notfalluhr für Senioren

Die Nachteile der tellimed Solino Notrufuhr für Senioren sind sehr überschaubar. Durch meine gemeinsame Zeit mit der Solino hab ich keine so gute Erfahrung mit der Herzfrequenzmessung gemacht. Diese ist viel mehr ein nettes extra als das es wirklich nützlich ist. Die Messwerte sind leider nicht allzu verlässlich.

Ansonsten sind die Funktionen der Notrufuhr wirklich genau, wie zum Beispiel die GPS Daten welche an die SMS Kontakte gesendet werden.

Wie bereist erwähnt ist die Ersteinrichtung etwas umständlich und nicht auf dem neusten Stand. Der Fakt, dass dafür ein eigener Service angeboten wird, macht es wieder wett.

Insgesamt ist die tellimed Solino, im Vergleich zu anderen Notfalluhren eher unauffällig. Leider gibt es bisher kein Modell in einem normalen Uhren Design. Trotzdem hinterlässt die Solino einen schicken Eindruck und gehört eindeutig zu den schickeren Senioren Smartwatches.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 11

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.