damen automatikuhr

Die 5 besten Damen Automatikuhren

von | Zuletzt aktualisiert

Damen Automatikuhr TestBist Du auf der Suche nach einer Damenuhr mit Automatikuhrwerk? Dann bist Du hier genau richtig! Ich stelle Dir die meiner Meinung nach besten Damen Automatikuhren 2020 vor.

Außerdem erfährst Du hier im Detail, welche Vor- und Nachteile ein Automatikuhrwerk im Vergleich zu einem normalen Quarzuhrwerk hat.

Doch steigen wir zunächst in die Praxis ein: Hier eine Übersicht der 5 besten Damen Automatikuhren – von 100 bis 1000 Euro ist für jeden die passende Armbanduhr dabei.

Die besten Damen Automatikuhren 2020

Vorschau Produkt Preis
1. Seiko 5 bar 1. Seiko 5 bar 105,69 €
Vorschau Produkt Preis
3. Zeppelin Skeleton 5 bar 3. Zeppelin Skeleton 5 bar 319,00 €
Vorschau Produkt Preis
4. Tissot 3 bar 4. Tissot 3 bar 495,00 €
Vorschau Produkt Preis
5. Junghans 3 bar 5. Junghans 3 bar 1.258,20 €

Vor - & Nachteile von Automatikuhren im Überblick

PRO

  • Kein Batteriewechsel
  • Teil der Uhrmachertradition
  • Teilweise sehr hübsch verziert
  • Schleichender Sekundenzeiger
  • Langlebiger als Quarzuhrwerke

CONTRA

  • Laufen vergleichsweise ungenau
  • Muss häufig bewegt werden
  • Hohe Reparaturkosten

Meine 3 Tipps zu Automatikuhren

Für Uhren-Einsteiger habe ich die drei wichtigsten Merkmale – die Du vor dem Kauf auf jeden Fall kennen solltest – von Automatik Damenuhren kurz zusammengefasst.

1. Automatische Energieversorgung

Automatische Uhren werden über einen Rotor automatisch aufgezogen. Das einzige, was die Armbanduhr dafür braucht, ist ein wenig Bewegung. Der Rotor wird in Bewegung versetzt, wenn Du diese an Deinem Handgelenk trägst.

Nach Vollaufzug der Antriebsfeder hat die Automatikuhr eine sog. Gangreserve. Diese gibt an, wie lange die Automatikuhr ohne weiteres Aufziehen laufen kann. In den meisten Fällen liegt diese Gangreserve bei ca. 40 Stunden.

Wirst Du Deine Automatikuhr nicht regelmäßig tragen, dann musst Du die Uhr hin und wieder neu einstellen – das kann lästig werden. Als Alternative kommt zum Beispiel eine Solar Damenuhr infrage. Diese Uhren sind pflegeleicht und versorgen sich ebenfalls selbst mit Energie.

Automatikuhren haben immer eine höhere Gangabweichung als die batteriebetriebenen Quarzuhren. Die Ganggenauigkeit gibt an, wie genau die Uhr läuft. Mein Tipp: Trage die Automatikuhr am besten jeden Tag, denn wenn das Uhrwerk ständig mit Energie versorgt wird, läuft dieses am präzisesten.

2. Schleichender Sekundenzeiger

Der Sekundenzeiger ist bei einer Automatikuhr besonders schön anzusehen. Dieser “tickt” nicht wie bei einer gewöhnlichen Uhr 60 mal pro Minute. Bei einer Damen Automatikuhr macht der Sekundenzeiger so kleine Schritte, dass es so scheint, als würde der Zeiger über das Zifferblatt schleichen. Der Anblick der Uhr wirkt meiner Meinung nach sehr beruhigend.

3. Verzierte Uhrwerke

Das unspektakuläre Uhrwerk in einer Quarzuhr bekommst Du eigentlich nie zu Gesicht. Anders bei einer Automatikuhr: Hier wollen die Uhrenhersteller gerne zeigen, was in den Uhren vor sich geht. Bei einigen Damenuhren ist ein Sichtboden aus Glas im Gehäuseboden verbaut.

Damen Automatikuhr Test

Du kannst das Automatikuhrwerk bei der Arbeit betrachten – und nicht nur das: In den meisten Fällen ist das Werk mit verschiedenen Schliffen und weiteren Raffinessen verziert, bei Luxusuhren sind die Damen Automatikuhren wahre Kunstwerke.

Merke also: Vor dem Kauf einer Automatikuhr lohnt sich nicht nur ein Blick auf das Zifferblatt, sondern auch die genaue Betrachtung der Rückseite. Besonders für Einsteiger ist das Werk ein echter Hingucker, da sich in einer Damen Automatikuhr vieles bewegt und der Einblick einfach sehr interessant ist.

In diesem Vergleich wirst Du zwei Damen Automatikuhren kennenlernen, welche über ein durchbrochenes Zifferblatt verfügen. Es wurden Aussparungen im Zifferblatt geschaffen, durch diese können Sie das Uhrwerk direkt betrachten.

Übrigens: Jede Damen Automatikuhr in meinem Vergleich gibt es auf Amazon in verschiedenen Varianten, Farben und mit unterschiedlichen Armbändern – für jeden Geschmack ist also die richtige Armbanduhr dabei!

1. Günstige Automatikuhr von Seiko

  • Leuchtzeiger & Indizes
  • Feines Edelstahlarmband
  • Kleines Datumsfenster
  • Japanisches Automatikuhrwerk
  • Wasserdicht bis 50 Meter
Diese Automatikuhr von Seiko ist mit einem Gehäusedurchmesser von nur 26 mm vor Allem für Damen mit einem zierlichen Handgelenk geeignet.

Die Seiko Damenuhr kann durch einen sehr günstigen Preis überzeugen. Aktuell kostet diese Uhr weniger als 200 Euro. In dieser Preisklasse findet sich quasi keine andere Damenuhr mit Automatikuhrwerk.

Der Preis bringt natürlich ein paar Nachteile mit sich: Das Edelstahlarmband ist leider nicht massiv verarbeitet, dafür ist die Oberfläche fein aufgearbeitet. Mittig sind die Glieder auf Hochglanz poliert, während die äußeren Glieder matt gebürstet wurden.

Die Seiko Automatikuhr verfügt nicht über einen Sichtboden, dafür ist das Edelstahlgehäuse bis 50 Meter wasserdicht. Somit ist die Damenuhr gegen Wasser im Alltag gut geschützt. Nur Schwimmen solltest Du mit dieser Damenuhr lieber nicht.

Das Zifferblatt wird durch ein normales Mineralglas geschützt. Dieses ist nicht so kratzresistent wie hochwertiges Saphirglas, nach einiger Zeit werden Kratzer darauf sichtbar sein. Ein Mineralglas ist in dieser Preisklasse allerdings vollkommen normal.

Die Seiko Automatikuhr ist mit Leuchtzeigern und Indizes ausgestattet, sodass Du die Uhr auch bei Nacht ohne Probleme ablesen können. Auf einer digitalen Datumsanzeige kannst Du außerdem den Wochentag (Mo.-So.) sowie den Tag im Monat (1-31) ablesen.

Die Seiko Automatik Damenuhr überzeugt in erster Linie durch den günstigen Preis – die Uhr ist für Einsteiger perfekt geeignet. Allerdings ist an einigen Stellen bemerkbar (Mineralglas, kein massives Edelstahlarmband), dass an dieser Uhr gespart wurde.

Bist Du auf der Suche nach einer Automatikuhr für die Ewigkeit? Dann solltest Du auf jeden Fall lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen. Gefällt Dir die Seiko als modische Damenuhr? Auf Amazon findest Du viele weitere Farbvarianten dieser Automatikuhr – für Deinen individuellen Style ist mit Sicherheit das passende Modell dabei!

2. Skelettierte Fossil Automatikuhr

  • Gebläute Schrauben
  • Mit Sichtboden
  • Helle Leuchtzeiger
  • Wechselbares Lederband
  • Schön verziertes Uhrwerk
  • Wasserdicht bis 50 Meter
Diese Fossil Damen Automatikuhr ist mit einem wahrlich einmaligen Zifferblatt versehen. Dieses skelettierte Zifferblatt gibt den Blick frei auf das verzierte Uhrwerk.

Das Werk kannst Du zusätzlich auch von unten durch einen Glassichtboden betrachten.

Die Damenuhr ist bis 50 Meter wasserdicht. Bevor die Uhr mit Feuchtigkeit in Kontakt kommt, musst Du das Lederarmband austauschen.

Dank dem Schnellwechsel-System kannst Du selbst Zuhause das Armband der Uhr mit nur wenigen Handgriffen auswechseln. Auf diese Art und Weise kannst Du Deiner Damenuhr immer wieder einen frischen Look verpassen. Helle Leuchtfarbe auf den Zeigern sorgt dafür, dass Du die Uhrzeit auch in der Nacht ablesen kannst.

3. Schicke Modeuhr mit Automatikwerk

  • Made in Germany
  • Mit Glas-Sichtboden
  • Funkelnde Ziersteine
  • Skelettiertes Zifferblatt
  • Bis 50 Meter wasserdicht
Diese Zeppelin Automatikuhr verfügt über ein sehr schön skelettiertes Zifferblatt. Die schwarzen Überreste des Zifferblattes harmonieren sehr schön mit dem Werk im Hintergrund.

Das Zifferblatt ist mit 12 funkelnden Zirkonia-Steinen geschmückt. Die Leuchtzeiger der Uhr lassen sich auch in der Nacht wunderbar ablesen.

Leider ist bei dieser Armbanduhr nur normales Mineralglas und kein kratzfestes Saphirglas verbaut. Insgesamt handelt es sich bei dieser Automatikuhr um einen echten Eye-Catcher.

4. Schweizer Automatikuhr von Tissot

  • Schweizer Automatikuhrwerk
  • Massives Edelstahlarmband
  • Kratzfestes Saphirglas
  • Butterflyschließe
  • Bis 30 Meter wasserdicht
Diese Damen Automatikuhr von Tissot trägt den Namen Le Locle und wurde nach der Heimatstadt der Schweizer Marke benannt. Diese Uhr verkörpert die lange Handwerkstradition von Tissot.

Besonders gut gefällt uns an dieser Uhr das massive Edelstahlarmband. Dieses fein gegliederte Armband ist sehr flexibel und wird mit einer wertigen Butterflyschließe geschlossen. Dieser Verschluss ist beim Tragen der Armbanduhr nicht mehr sichtbar, sodass das Armband einen perfekten Eindruck hinterlässt.

Einziges Manko: Diese Automatikuhr ist nur bis 30 Meter wasserdicht und somit nur gegen Spritzwasser und Schweiß geschützt.

In dieser Uhr arbeitet ein Schweizer Automatikuhrwerk von ETA. Diese Uhrwerke weisen eine sehr hohe Qualität auf und sind auch in den bekannten Schweizer Luxusuhren zu finden.

Natürlich ist die Tissot nicht die günstigste Automatikuhr in meinem Test. Dafür ist diese Damenuhr sehr langlebig – und das auch durch ein kratzfestes Saphirglas.

5. Luxus-Automatikuhr von Junghans

  • Mit Sichtboden
  • Entspiegeltes Saphirglas
  • Geprägtes Lederarmband
  • Wasserdicht bis 30 Meter
Kommen wir zu guter Letzt zu einer echten Luxusuhr Made in Germany. Diese Junghans Automatikuhr ist sehr schlicht, trotzdem ist sofort erkennbar, dass es sich um eine sehr hochwertige Damenuhr handelt.

Das Zifferblatt ist mit aufgesetzten Indizes versehen und die kleine digitale Datumsanzeige fügt sich unauffällig ins Gesamtbild ein. Das vergoldete Edelstahlgehäuse unterstreicht den eleganten Look der Junghans Automatikuhr.

Geschützt wird das Zifferblatt durch ein kratzfestes Saphirglas, welches beidseitig entspiegelt wurde. Ein weiteres Highlight befindet sich auf der Rückseite der Damenuhr: Dort befindet sich ein kleines Sichtfenster, damit Du das veredelte Automatikwerk betrachten kannst. Besonders gut gefällt mir der Rotor mit Streifenschliff und Junghans Gravur.

Leider ist die Junghans Automatikuhr trotz Luxus-Preisklasse nur bis 3 bar wasserdicht. Das Alligator-Lederarmband solltest Du allerdings ohnehin von Wasser fernhalten.

Die Junghans Damen Automatikuhr ist genau das richtige für Dich, wenn Du auf der Suche nach einer Automatikuhr für die Ewigkeit bist. Das macht die Junghans Damenuhr zu dem perfekten Geschenk für besondere Anlässe.

Mein Fazit zu den Damen Automatikuhren

Automatik Damenuhren sind praktisch und schön anzusehen. Jetzt weißt Du im Detail, worauf Du vor dem Kauf einer Damen Automatikuhr unbedingt achten solltest.

Automatikuhren lohnen sich besonders dann, wenn die Uhr jeden Tag getragen wird. Ich empfehle Dir daher eine robuste und hochwertige Damenuhr – so hast Du länger etwas von Deiner neuen Lieblingsuhr.

Besonders wichtig ist dabei das kratzfeste Saphirglas, welches dauerhaft vor unschönen Kratzern schützt. Ein Edelstahlarmband ist ebenfalls deutlich langlebiger als ein Lederarmband – allerdings kann ein Armband im Zweifel günstig ersetzt werden.

Sieh Dich jetzt auf Amazon nach weiteren Damen Automatikuhren um!

Die besten 5 Damen Automatikuhren 2020

Damen Automatikuhr TestSeiko, 5 barAUF AMAZON ANSEHEN
Beste Damen AutomatikuhrFossil, 5 barAUF AMAZON ANSEHEN
Damen AutomatikuhrZeppelin, 5 barAUF AMAZON ANSEHEN
Damen AutomatikuhrenTissot, 3 barAUF AMAZON ANSEHEN
Damen Automatikuhren im TestJunghans, 3 barAUF AMAZON ANSEHEN
AngebotBestseller Nr. 1 Seiko 5 Damen-Uhr analog Automatik mit... 105,69 €
Bestseller Nr. 3 Zeppelin Watch 7461-2 319,00 €
Bestseller Nr. 5 Junghans 027/7845.00 Damen-Uhr Meister Analog... 1.258,20 €

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Letzte Aktualisierung am 30.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.